Willkomen auf dem Blog von The Moneytizer

Tipps und Neuigkeiten aus der Welt der Online-Werbung

AktualitätHilfeNon classé



  • Wie Sie Ihr Publikum vergrößern können

    Wir alle wissen, dass ein größeres Publikum zu größeren Werbeeinnahmen führt. Viele Besucher auf Ihrer Webseite erhöhen die Zahl der Impressionen – und damit die Umsätze durch Werbung. In einem weiteren Artikel haben wir Ihnen bereits gezeigt, wie User dank eines optimierten Angebots möglichst viel Zeit auf Ihrer Seite verbringen. Schauen wir uns heute an, wie Sie mehr Menschen auf Ihre Website locken können.

    Continue reading
  • Wörterbuch der Marketing-Begriffe – Teil 2

    Ein paar verwirrende Begriffe und Abkürzungen haben wir bereits im ersten Teil unseres kleinen Wörterbuchs erklärt, doch es gibt noch einige Marketing-Ausdrücke mehr, um die wir uns gerne in diesem Blogeintrag kümmern würden. Teilweise können die Begriffe Verwirrung stiften; deshalb ist es wichtig, zumindest die Basics zu verstehen, wenn Sie beruflich viel mit Werbung arbeiten müssen. Schauen wir uns einige Ausdrücke an:

    Continue reading
  • Wörterbuch der Marketing-Begriffe – Teil 1

    Durch all die Begriffe und Abkürzungen aus der Welt der Werbung durchzublicken, kann schwierig und fordernd sein. Deshalb halten wir es hier bei The Moneytizer möglichst einfach für Sie. Einmal bei uns angemeldet, regeln wir alle verwirrenden und komplexen Aspekte rund um Ihre Werbung, sodass Sie sich auf Ihre Geschäfte konzentrieren und für mehr Besucher auf Ihrer Webseite sorgen können. Wenn Sie trotzdem wissen möchten, worum es bei all den Begriffen aus dem Marketing geht, dann verschaffen wir Ihnen mit dieser Liste einen Überblick.

    Continue reading
  • Wie Sie Long Form Content nutzen können

    Wenn Sie einen Marketing-Experten von „Long Form Content“ sprechen hören, dann meint er wahrscheinlich einen Blogartikel oder andere Texte mit einer Länge von mehr als 2.000 Wörtern. Eine klare Grenze für die Minimallänge von Long Form Content gibt es nicht. Manche sehen 750 Wörter als ausreichend an, andere erst 4.000. Der Mittelweg mit 2.000 Wörter ist jedenfalls ein guter Orientierungspunkt.

    Continue reading
  • Warum ist die Sichtbarkeit bei Programmatic Advertising wichtig?

    Die sogenannte „Ad Viewability“ (Sichtbarkeit von Werbung) ist entscheidend, wenn es um die Beurteilung geht, wie gut sichtbar digitale Werbung für Nutzer ist. Vor fünf Jahren haben das Interactive Advertising Bureau (IAB) und der Media Rating Council (MRC) festgelegt, dass eine Werbung nur als „sichtbar“ gilt, wenn mehr als 50 % der Werbung für mindestens eine Sekunde zu sehen ist. Für Videos gilt ein 2-Sekunden-Limit. Aus welchen Gründen auch immer hat noch nicht jeder diese Standard-Parameter akzeptiert. Daher verwenden Werbetreibende und Medienanbieter unterschiedliche Definitionen zur „Viewability“.

    Continue reading
  • Was ist der eCPM?

    Abkürzungen aus dem Marketing können leicht verwirrend wirken, heute wollen wir uns um eine davon kümmern: den eCPM oder auf Englisch effective cost per 1.000 impressions (effektive Kosten pro 1.000 Impressionen). Diese Abkürzung entspricht dem RPM (revenue per 1.000 impressions). eCPM und RPM sind das gleiche, nur einmal aus Sichtweise des Betreibers von Webseiten und einmal aus Sicht der Werbetreibenden.

    Continue reading
  • Googles neues Erstpreis-Auktionsmodell

    Kürzlich hat Google angekündigt, sein sogenanntes „Ad Exchange“-System auf ein Erstpreis-Auktionsmodell umzustellen. Das bedeutet, dass auch Werbetreibende ihre Strategien anpassen müssen. Was genau die Umstellung für Seitenbetreiber bedeutet, ist noch nicht ganz klar. Manche Anzeigen werden künftig wohl mehr wert sein, manche weniger als bisher.

    Continue reading
  • Blockieren von Inhalten bei Push-Benachrichtigungen

    Es ist kein Geheimnis, dass einige Internetnutzer von Werbung genervt sind. Und zwar so sehr genervt, dass sie einen sogenannten Adblocker installieren, um gar keine Werbung mehr zu sehen. Die „Welt des Adblockings“ ist definitiv interessant. Einerseits genießen Nutzer das werbefreie Erlebnis, andererseits fehlen den Seitenbetreibern die Einnahmen für die Werbung, die eben nicht gezeigt werden kann. Push-Werbung und -Benachrichtigungen haben sich zu einem Weg entwickelt, das Adblocking zu umgehen.

    Continue reading