Wieso werden einige Artikel die Adsense anwenden verbannt ?


Comment

Non classé
google banned

Heute verwenden eine große Anzahl von Publishern Adsense, um ihren Blog zu monetarisieren. Die meisten kennen die Nutzungsbedingungen jedoch nicht wirklich. Aus diesem Grund werden einige Webseiten vorübergehend oder vollständig von der Plattform entfernt.

Die Basisregeln von Google

 

Es existieren wesentliche Regeln die man kennen muss, um zu vermeiden, dass eine Webseite oder sogar ein gesamtes Konto bei Adsense blockiert wird.

 

Die Gründe warum Adsense eine Webseite blockiert :

-Sexuelle Inhalte sind streng verboten und werden von Google nicht unterstützt

-Versuchen Google zu betrügen, indem Sie Anzeigen zu Ihrem Vorteil platzieren, um den Besucher zum Klicken zu verleiten

-Wenn Sie mit Adsense nicht völlig transparent über die Datenschutzregeln Ihre Webseite sind. Es ist besser nichts verstecken zu wollen, Google findet immer alles heraus

-Achten Sie darauf nicht zu viele Werbung auf Ihre Seiten zu verwenden, um nicht verbannt zu werden. Zu viel Werbung ist nicht immer Synonym von ein Haufen Geld

 

Natürlich sind alle Seiten, die sich mit Themen wie Drogen, Waffen, Gewalt, Extrempolitik befassen, streng verboten.

 

Die Gründe warum Adsense eine Webseite verbannt :

-Es ist streng verboten ständig auf seine eigene Werbungen zu klicken um Klicks zu generieren – oder Roboter zu diesem Zweck zu verwenden. Betrügerische Klicks sind von Adsense völlig verboten. Im geringsten Zweifel sendet Ihnen die Plattform eine E-Mail, die Ihnen erklärt, dass Sie keinen Zugang mehr zu Ihrem Konto haben.

-Sie können die von Google Adsense bereitgestellten Codes ändern, oder sie in iFrames integrieren. Geringfügige Änderungen sind erlaubt, aber berühren Sie nicht den endgültigen Code.

-Man soll nicht einen Konto pro Webseite erstellen, einen Account für mehrere Webseiten genügt.

 

Sie werden von Adsense verbannt, was dann ?

 

Es ist immer schwierig, vom Werberiesen auf die schwarze Liste gesetzt zu werden und es nicht mehr nutzen zu dürfen. Es gibt jedoch einige Lösungen zur Relativierung die helfen können, seinen Konto wiederherzustellen.

In erster Linie ist es immer möglich, Adsense zu kontaktieren, indem Sie dieses Formular ausfüllen. Es gibt wenige Chancen, dass Google auf seine Entscheidung zurückkommt, aber man verliert nichts zu probieren.

Es existieren auch Werbeagenturen, die -wie The Moneytizer- exklusiv durch CPM/TKP vergüten. Werbeagenturen, die durch CPM vergüten sind interessant für Publisher mit einer großen Anzahl von Besuchern.

The Moneytizer zum Beispiel akzeptiert kleine und mittelgroße Webseiten die mindestens 20 000 Einzelbesuchern pro Monat haben. Das ganze System basiert auf einen Auktionssystem Namens Header Bidding.

Wenn Sie jedoch eine CPC Vergütung bevorzugen, gibt es viele Werbeagenturen die ausschließlich durch CPC arbeiten auf dem Markt.

Sie wissen jetzt, dass, wenn Ihr AdSense-Konto gesperrt ist, es viele Lösungen gibt, um dies zu überwinden: Versuchen Sie, sich direkt an Google zu wenden oder wechseln Sie einfach Ihre Werbeagentur.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *