WICHTIG ! ADS.TXT – Die neue internationale Norm zur Monetarisierung von Webseiten


Comment

Aktualität

Ads.txt ist das Produkt einer neuen Maßnahme der IAB und soll die Transparenz von Online-Werbung stärken.Die ads.txt-Datei muss von den Seitenbetreibern hinterlegt werden und schafft eine neue Basis des Vertrauens zwischen Publishern und Werbetreibenden.

Falls Sie bereits eine ADS.TXT-Datei hinterlegt haben, ist es wichtig, die komplette Datei von The Moneytizer hinzuzufügen, um Werbung über unsere Plattform schalten zu können.

 

Was ist ads.txt?

Ads.txt (Authorized Digital Sellers) ist eine Textdatei, die jeder Webseitenbetreiber hinterlegen sollte, wenn er den Traffic seiner Seite dazu nutzen möchte, um durch Werbung Geld zu verdienen. Diese Norm wurde letzten Juni von der IAB (Interactive Advertising Bureau) eingeführt, um gegen den Betrug durch unrechtmäßige Publisher zu kämpfen und stellt eine neue Grundlage für die Transparenz von Onlinewerbung dar.

Viele Werbetreibende kaufen in der Zwischenzeit keine Werbeplätze mehr auf Seiten, die keine ads.txt-Datei haben.

 

Die Datei listet alle Akteure auf, die Ihr Werbeinventar in Ihrem Auftrag verkaufen dürfen.

 

Was hält die ads.txt-Datei noch an Sicherheiten für Publisher und Werbetreibende bereit?

Durch die Integrierung der Textdatei im Stammverzeichnis Ihrer Webseite unterbinden Sie sog. „inventory fraud“ Ihres Werbeinventars.

 

Hierzu ein Beispiel: Eine Person betreibt eine Seite mit pornographischem Inhalt und kann daher nicht mit den üblichen großen Vermarktern zusammenarbeiten. Diese Person registriert sich also auf einer Plattform wie The Moneytizer und gibt dabei eine falsche URL an, die zu einer Nachrichtenseite gehört. Die Tags, die von der Plattform bereitgestellt werden, können dann auf der Pornoseite eingebunden werden statt auf der Nachrichtenseite. Indem man den Publisher dazu verpflichtet, die ads.txt-Datei auf der Nachrichtenseite zu integrieren, kann man sicher sein, dass er wirklich der Betreiber der Seite ist.

 

Den Werbetreibenden gibt die ads.txt-Datei die Gewissheit, tatsächlich das beabsichtigte Werbeinventar zu kaufen und hat zur Folge, dass dieses für mehr Geld erworben wird.

 

Die auf diese Weise hergestellte Transparenz zwischen Werbetreibenden und Publisher garantiert den verschiedenen Akteuren, ihr Einkommen zu erhöhen. Während der Werbetreibende kein Geld mehr mit betrügerischen Webseiten verliert, profitiert der Publisher vom zusätzlichen Budget und kann seine Werbeplätze zum besten Preis verkaufen.

 

Kurz gesagt:

MEHR TRANSPARENZ => ANSTIEG DES CPM => ANSTIEG DES PUBLISHEREINKOMMENS

 

Wie integriere ich die ads.txt-Datei auf meiner Seite?

Um das Werbeinventar Ihrer Seite stets zum besten Preis zu verkaufen, müssen Sie einfach nur die Textdatei von The Moneytizer im Stammverzeichnis Ihrer Seite integrieren. Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Anleitung.

 

A. Loggen Sie sich in Ihren persönlichen Bereich ein: https://de.themoneytizer.com/manager/login/

 

B. Laden Sie auf der „TAGS”-Seite die ads.txt-Datei herunter. Achtung, wenn Sie mehrere Webseiten haben: Jede Webseite verfügt über ihre eigene ads.txt-Datei.

 

 

C. Um die Datei in das root directory (Stammverzeichnis) Ihrer Seite zu integrieren, müssen Sie die „FTP-Codes” Ihres Servers haben. Je nachdem, welchen Host Sie ausgesucht haben, können sich diese an verschiedenen Stellen auf der Webseite Ihres Hosts befinden.

 

D. Um mit Ihrem Server kommunizieren zu können, müssen Sie eine FTP-Client-Software verwenden. Eine der bekanntesten auf dem Markt ist Filezilla. Sie können sie kostenlos für PC oder MAC unter https://filezilla-project.org/download.php?type=client herunterladen.

 

E. Starten Sie die Software, wenn die Installation abgeschlossen ist. Sobald die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, erscheinen links die lokalen Computerinhalte und rechts die Serverinhalte (die Dateien auf Ihrer Webseite).

 

F. Um eine Verbindung zu Ihrer Seite herzustellen, klicken Sie auf „Datei”, dann auf „Servermanager”. Klicken Sie am unteren Rand des aufkommenden Fensters auf „Neuer Server” und benennen Sie Ihre Webseite. Füllen Sie die erforderlichen Felder mit den Informationen aus, die Sie über Ihren Host erhalten haben.

 

Im Dropdown-Menü „Verbindungsart“, wählen Sie „Normal“ aus.

Host: IP des Servers (FTP-Server).

Benutzername: dasselbe wie Ihr Hosting-Benutzername

Passwort: dasselbe wie Ihr Hosting-Passwort

 

Sobald alles ausgefüllt ist, klicken Sie auf „Verbinden“. Sämtliche zu Ihrer Webseite gehörigen Dateien erscheinen nun auf der rechten Seite von Filezilla. Klicken Sie nun auf „www“, um auf das Root Directory (Stammverzeichnis) Ihrer Webseite zuzugreifen. Falls Sie WordPress benutzen, sehen Sie die Datei „wp-content“. (siehe Bild weiter unten)

 

ACHTUNG: Die Datei DARF NICHT im Ordner „wp-content“ hinterlegt werden, sondern muss sich AUF DER GLEICHEN EBENE in der Strukturansicht Ihrer Seite befinden.

 

G. Auf der linken Seite Ihres Bildschirms klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ads.txt-Datei, die Sie zuvor heruntergeladen haben und klicken auf „Hochladen“. Die ads.txt-Datei wird nun umgehend Ihrem Stammverzeichnis hinzugefügt.

 

 

H. Wenn Sie überprüfen möchten, ob die Einbindung der ads.txt erfolgreich war, tippen Sie bitte Folgendes in die URL-Zeile Ihres Browsers ein: http(s)://www.nameihrerwebseite.com/ads.txt

 

Haben Sie eine Frage oder Schwierigkeiten bei der Einbindung der Datei? Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Via Telefon : +33 (0)1.40.71.64.92

Über den Online-Chat in Ihrem persönlichen Dashboard.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *