Die drei größten Werbe-Trends


Comment

Non classé

Immer auf dem neuesten Stand bei Trends zu sein, ist einer der besten Wege, um sicherzustellen, dass die Werbeeinheiten auf Ihrer Webseite sowohl Ihrem Geldbeutel dienen als auch an die Leserschaft angepasst sind. Schauen wir uns also drei der aktuell größten Werbe-Trends an: Native Advertising, Video-Ads und Push-Benachrichtigungen.

>> Welche Formate für Online-Werbung gibt es?

Native Advertising

Native Advertising ist eine Form des Werbens, bei der der Werbeinhalt so gezeigt wird, dass er perfekt zur betreffenden Plattform passt. Daher sehen Native Ads sehr natürlich aus und sind für Nutzer nicht so lästig wie andere Werbearten. Bedenken Sie allerdings, dass Ihre Kundschaft nicht naiv ist. Internetnutzer verstehen mittlerweile ziemlich genau, wann sie mit bezahlten Inhalten konfrontiert werden. Jedoch scheint sie diese Werbeart nicht so sehr zu nerven, da Native Ads sich auf natürliche Art und Weise in die Seite einfügen und so die User Experience nicht stören.

Auch kleine Firmen beginnen, Native Advertising mehr und mehr zu nutzen. Diese Tendenz wird dieses Jahr weiter anhalten. Native Ads funktionieren dabei am besten, wenn sie in eine interessante Geschichte eingebunden sind. Da solche Artikel mit den normalen Texten auf einer Webseite gut harmonisieren, müssen Native Ads fesselnd genug sein, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Der Einfluss dieser Werbeform wird sicherlich weiterwachsen – Business Insider sagt voraus, dass 2021 74 % der Werbeeinnahmen durch Native Ads generiert werden.

>> Programmatic Advertising: Die Top Trends 2019

Video-Ads

Wir haben schon mehrfach darüber berichtet, wie wichtig Video-Ads sind, um Ihre Werbeeinnahmen zu steigern. Internetnutzer sehen sich lieber ein Video an, anstatt statische Banner zu betrachten. Zudem ist es für Werbetreibende viel einfacher, alle nötigen Informationen in einem Video unterzubringen. Bei einem einzelnen Bild fällt das manchmal schwer.

Ob In-Text- oder Pre-Roll Ads: Wenn Sie auf Video-Werbung setzen, profitieren Sie von einer der Werbeformen, die den höchsten Gewinn versprechen. Stellen Sie sicher, dass die auf Ihrer Webseite verwendete Werbung echt ist – indem Sie ein Unternehmen wie The Moneytizer beauftragen, die betreffenden Transaktionen zu finalisieren.

Push-Benachrichtigungen

Werbung über Push-Benachrichtigungen wird immer beliebter. Deshalb haben wir auch gerade erst einen Artikel über Push-Benachrichtigungen und Werbeblocker veröffentlicht. Werbung über Push-Notifications ist daher einer der Trends, die wir nicht aus dieser Liste streichen konnten. Im Zuge der fortschreitenden Verbreitung von Push-Benachrichtigungen beträgt deren Opt-in-Rate (also die Klick-Rate) mittlerweile fast 50 Prozent!

Im Gegensatz zu statischer Werbung auf Ihrer Seite erlauben es Push-Benachrichtigungen, dem Nutzer direkt Meldungen auf Smartphone oder PC zu senden. Ihre Mitteilungen werden nicht in den Tiefen des E-Mail-Spam-Ordners versinken, und noch dazu haben die Nutzer selbst dieser Möglichkeit zugestimmt – Datenschutzbedenken gibt es demnach keine. Push-Benachrichtigungen sind definitiv ein schnell wachsender Trend und ein Trend, den es weiter zu beobachten gilt.

Sie nutzen schon eine dieser drei Werbeformen oder sogar alle? Wenn nicht, dann ist es definitiv an der Zeit, zu starten. Melden Sie sich noch heute bei unseren Experten, damit The Moneytizer Ihnen helfen kann, eine Strategie zur Implementierung dieser Trends zu entwickeln.

>> Registrieren Sie sich noch heute für The Moneytizer!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *