4 Tipps, um Nutzer länger auf Ihrer Website zu halten


Comment

Non classé

Nutzer so lange wie möglich auf der Webseite zu behalten, ist das Ziel (fast) jedes Publishers. Wenn viele User die Seite direkt verlassen, werden nicht so viele Conversions wie gewünscht gemacht und noch dazu verkleinern sich die Werbeeinnahmen. Sehen wir uns also vier Strategien an, mit denen Sie User von einem längeren Verbleib auf Ihrer Seite überzeugen können.

Nutzerfreundliches Design

Viele Besucher einer Webseite entscheiden innerhalb der ersten Sekunden, ob sie bleiben oder nicht. Der erste Eindruck zählt; es sollte also Ordnung herrschen und die Inhalte sollten leicht lesbar sein. Wenn zum Beispiel die Schrift zu klein ist und User Schwierigkeit damit haben, werden sie die Seite wahrscheinlich schnell verlassen.

Tipps zur Umsetzung

Sehen Sie sich Ihre Webseite – besonders die Landing Pages – an und stellen Sie sicher, dass diese alle Schlüsselinformationen in leicht verständlichen Texten enthalten. Die Schrift sollte groß genug für unkompliziertes Lesen sein, allerdings auch nicht zu groß. Sonst muss unnötig oft gescrollt werden.

Optimierte Bilder und Videos

Qualitativ hochwertige Bild sind schön. Allerdings müssen diese auch fürs Internet optimiert sein, ansonsten haben Ihre Nutzer wenig Spaß daran. Optimierung heißt in diesem Fall vor allem, die Größe anzupassen: Zu große Bilder könnten Ihre Seite verlangsamen. Eine andere Möglichkeit sind hochwertige Videos. Mit Videos erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer länger auf der Seite bleiben. So können Sie die User „beschäftigen“ und Ihnen mehr Werbung zeigen.

Tipps zur Umsetzung

Um die Ladezeiten Ihrer Website zu kontrollieren, können Sie kostenlose Programme im Internet verwenden. Die meisten User erwarten eine Ladezeit von maximal zwei Sekunden; ab drei Sekunden steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Nutzer Ihre Seite direkt wieder verlassen. Wenn Bilder Ihre Webseite verlangsamen, dann nutzen Sie Photoshop, Canva oder andere Bildbearbeitungstools, um sie zu verkleinern und so fürs Internet zu optimieren. Zudem sollten Sie die Verwendung von Videos in Betracht ziehen, wenn Sie bislang nicht über ein solches Angebot verfügen.

>> Werfen Sie einen Blick in unser kleines Wörterbuch der Marketing-Begriffe!

Interne Links

Jede einzelne Seite Ihres Internetauftritts sollte interne Links zu anderen Seiten oder Blogposts enthalten. Wenn Leser auf einfachem Wege mehr Informationen zu interessanten Themen finden können, werden Sie wohl auch mehr Zeit auf Ihrer Seite verbringen.

Tipps zur Umsetzung

Klicken Sie sich auf Ihrer Website durch und sehen Sie sich an, wie viele interne Links Sie momentan auf jeder Seite haben. Wenn Sie noch nicht genügend Links finden, ergänzen Sie die Seiten um ein paar Verlinkungen. Oder – wenn Sie keine passenden Links setzen können – erstellen Sie neuen Content, der einfach zu verlinken ist.

Interessanter Content

Wenn Nutzer einen Beitrag besonders interessant finden, reagieren sie eher darauf (zum Beispiel durch einen Kommentar). Und je mehr User Kommentare auf Ihren Seiten hinterlassen, desto eher wird ihnen Aufmerksamkeit geschenkt. Gerade Erfolgsgeschichten wecken das Interesse der Leser, denn diese Art von Story hören die meisten gerne. Sofern die Inhalte Ihrer Seite den User mitreißen, wird er weiterlesen oder sogar Ihre Webseite mit anderen teilen.

Tipps zur Umsetzung

Stellen Sie bei Ihren Blogartikeln direkte Fragen oder geben Sie Ihre persönliche Meinung. Leser werden dem entweder zustimmen oder eine gegensätzliche Meinung vertreten und dementsprechend eher ihre Sichtweise darlegen. Auch Erfolgsgeschichten von Ihrem Business oder Ihren Kunden (zum Beispiel als Long Form Content) sollten ab und an Platz auf Ihrem Blog finden – solche Inhalte motivieren zum Interagieren und sorgen langfristig für ein größeres Publikum.

Welche dieser vier Tipps werden Sie also zuerst umsetzen, um die Verweildauer von Nutzern auf Ihrer Seite zu erhöhen?

>> Registrieren Sie sich jetzt bei The Moneytizer, um für die optimale Vermarktung Ihrer Webseite zu sorgen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *